11. Juli 2022

Wuppertaler Softwarehersteller Babtec expandiert in der Schweiz

Der Softwarehersteller Babtec mit Hauptsitz in Wuppertal hat Anfang Juni mit der Gründung der Babtec Schweiz AG die Grundlage für einen Schweizer Standort geschaffen. Ziel ist eine engere Vor-Ort-Betreuung der Schweizer Kunden und Interessenten. 

Babtec-Angestellte bei der Arbeit – © Babtec

Nach mehreren Geschäftsstellen in Deutschland sowie Niederlassungen in Österreich und Spanien gründet der Wuppertaler Softwarehersteller jetzt ein Tochterunternehmen in der Schweiz. Der Handelsregistereintrag wurde am 01. Juni 2022 vorgenommen.

Die Neugründung ist laut Peter Hönle, Bereichsleiter Customer & Solutions bei Babtec, Folge des wachsenden Erfolgs der Qualitätsmanagementsoftware aus Wuppertal bei den Eidgenossen: „Unseren ersten Schweizer Kunden konnten wir bereits im Jahr 2001 gewinnen, inzwischen managen über 100 Unternehmen in der Schweiz und in Liechtenstein – dem künftigen Betreuungsgebiet der Babtec Schweiz AG – ihre Qualität mit unseren Softwarelösungen.

Peter Hönle, Bereichsleiter Customer & Solutions – © Babtec

Das zeigt den hohen Qualitätsanspruch der Schweizer Firmen und den steigenden Bedarf des lokalen Marktes an wirksamer Digitalisierung in der Qualitätsarbeit. Daher haben wir uns dazu entschlossen, künftig auch in der Schweiz mit einem Babtec-Standort vertreten zu sein.“ 

An dem neuen Standort plant Babtec vor allem die Betreuung von Bestandskundenprojekten und den Ausbau der vertrieblichen Tätigkeit.

Der Hauptsitz von Babtec in Wuppertal – © Babtec

Über Babtec

Babtec ist ein führender Anbieter von Software-Lösungen für das Qualitätsmanagement. Seit mehr als 25 Jahren sichern Unternehmen jeder Größe und aus allen Branchen mit Produkten von Babtec die Qualität ihrer Prozesse und Produkte. Heute beschäftigt das Wuppertaler Unternehmen über 180 Mitarbeiter an sechs Standorten. Weitere Informationen unter www.babtec.de.

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.