Kindertafel: „Geburtstagsgeschenk“ von Günter Pröpper

"Geben ist besser denn nehmen" - diese Volksweisheit nahm sich WSV-Legende Günter Pröpper (75) schon immer zu Herzen. Der sympathische Fußballer war immer ein Vorbild: Auf dem Plan und auch daneben-

Fußball-Legende Günter Pröpper (l.) übergibt Stefan Mageney im Stadion den Scheck über 750 € – © Benedikt Bergenthal

Als Torjäger schenkte er den gegnerischen Torhütern so manchen Treffer ein – und auch nach seiner glorreichen Fußball-Karriere blieb der tadellose Sportsmann ein großzügiger Mensch.

Als Anlass seines 75. Geburtags am 08.12.2016 hatte sein Verein, der Wupperpaler SV, einen offiziellen Empfang für ihn in der Hako Event Arena organisiert. Für „Meister Pröpper“ war sofort klar: Er selbst wollte selbst keine Geschenke, sondern bat die Gäste stattdessen um eine Spende für die  Charity-Organisation „Wuppertal hilft“. Und es kamen sagen und schreibe 750 € für die gute Sache zusammen!

Stefan Mageney, Vorsitzender von „Wuppertal hilft“: „Ich war total gerührt, als mich Günter, mein Fußball-Hero, angerufen hat, um mir zu sagen, dass er das Geld, das an seinem Ehrentag gespendet würde, uns zur Verfügung stellt.“ Als kleines Dankeschön untermalte Rock-Sänger Mageney gemeinsam mit dem Gitarristen Franl Walter die Gurtstagsfeier von Günter Pröpper musikalisch.

Heute übergab Günter Pröpper Stefan Mageney im Stadion am Zoo, seiner alten Wirkungsstätte, einen Riesen-Scheck über 750 €. Das Geld kommt jetzt – so „Wuppertal hilft“ – der Kindertafel zugute.

 

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.