15. Mai 2020

„Out and about – Kunst geht raus“ geht in die 3. Runde

Eine echte Erfolgsgeschichte zu Corona-Zeiten: Die zweite Runde von "Out and about - Kunst geht raus" hängt noch nicht komplett und schon ist die dritte Runde organisatorisch eingeläutet.

Viehhofstraße/Güterstraße: FLEURS NOCTURNES 0610142339, Andreas Komotzki / Gut genug für alle, Annette Marks – © Andreas Komotzki



Aber erst einmal zur zweiten Runde von „Out and about – Kunst geht raus“: Ab heute (15.05.) werden 24 weitere Exponate die Stadtlandschaft aufhübschen, bereichern und oder zum Nachdenken anregen.

Alle bisher vertretenden Künstler werden weitere Werke präsentieren, zusätzlich wurden sechs weitere Künstler*innen eingeladen. Diese sind: Zara Gayk, Annette Marks, Peter Caspary, Georg Janthur, Peter Ryzek und Andreas M. Wiese.

Künstler und Organsator Frank N: „Auch örtlich dehnen wir uns aus. Wir dringen weiter nach Barmen vor und haben eine Vorhut in Ronsdorf … es bleibt spannend.“

Eine wirklich spannende Kunst-Aktion, die Appetit auf mehr macht. Aber die dritte Runde ist ja bereits eingeläutet…

 

Hoeftstraße: Angstaffe, Birgit Pardun / Caro Kaffee, Frank N / Aufbruch, Peter Ryzek – © Andreas Komotzki

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.