16. März 2020

Sparkassen-Filiale in Hatzfeld 50 Jahre alt

Am 10. März 1970 eröffnete die Sparkasse Wuppertal ihre 31. Filiale in Hatzfeld. Seitdem hat die Filiale eine zentrale Bedeutung im Stadtquartier eingenommen und ist zum Treffpunkt für viele dort ansässige Menschen geworden. Diese Menschen mit Finanzprodukten zu versorgen, ist bis heute die Aufgabe der Sparkasse vor Ort.

Die Filiale Hatzfeld © Sparkasse Wuppertal

 

 

Auch wenn sich im Zuge der Digitalisierung seit 1970 die Produkte und Services der Sparkasse verändert haben, blieb der Wert der menschlichen Begegnung weiterhin im Fokus der Sparkassen-Philosophie.

Das hat sich auch vergangenen Donnerstag gezeigt, wo sich anlässlich des Jubiläums viele Kunden trotz schwieriger Zeit in der Filiale getroffen haben. Bei einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee haben sie sich mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sparkasse über gemeinsame Erlebnisse aus fünf Jahrzehnten unterhalten.

Für Gesprächsstoff sorgte auch eine Ausstellungswand mit Bildern und Dokumenten aus den Gründungstagen der Filiale Hatzfeld. Diese wird noch während dieser Woche in den Räumlichkeiten der Filiale zu sehen sein.

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.