7. März 2020

WSV: Wichtiger Sieg gegen Haltern

Durchatmen beim WSV. Die Wuppertaler erkämpfen beim 2:0 (1:0)-Sieg gegen den Aufsteiger TuS Haltern am See drei wichtige Punkte und verliessen zumindest vorerst die Abstiegsplätze. Und die WSV-Fans konnten sich zudem noch über prominenten Besuch freuen...

WSV-Jubel nach dem 2:0 – © Jochen Classen

Daniel Grebe brachte die Gastgeber in der 24. Minute mit 1:0 in Führung. Mit dem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit. In der 56. Minute liess Kapitän Uphoff  Trainer Pascal Bieler und die Fans jubeln. Er traf zum 2:0. Die Vorentscheidung.

Der eigentlich Star im Stadion am Zoo war aber kein Fußballer, sondern TV-Star und Pop-Sängerin Sarah Lombardi, u.a.bekannt Daus der TV-Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS).

Die 27jährige drückte ihrem Freund Julian Felix Büscher (26) die Daumen, Mittelfeldspieler von TuS Haltern am See, der auch schon in der 3. Liga für Preussen Münster und in den USA für LA Galaxy II auflief. Sarahs Mitzittern war allerdings vergeblich. Am Ende musste sie ihrem Lebensgefährten Trost spenden.

Mit 17 Punkte belegt der WSV momentan Platz 14 in der Fußball-Regionalliga West.

Sarah Lombardi tröstet ihren Freund Julian Felix Büscher (r.) nach der 0:2-Niederlage im Stadion am Zoo – © Jochen Classen

Aufstellung des WSV:

Lübcke – Saric – Uphoff – Pytlik – Cokkosan – Grebe – Geisler (V. Maier 69.) – Knechtel – Studtrucker (Osenberg 73.) – Marzullo (Refas 89.) – Ametov (Sindi 86.)

 

 

 

 

 

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.