30. Januar 2020

Für 10 €: Tolle Musik & ein gutes Gewissen

Offizieller Auftakt des großen Charity-Festivals WUPPERTAL HILFT! zugunsten der Vohwinkeler Kinder-Tafel. Auf einer Pressekonferenz im 16. Stock des Sparkassen-Hochhauses stellte Stefan Mageney, 1. Vorsitzender des Vereins WUPPERTAL HILFT!, das Programm und alle wichtigen Facts rund um das Spektakel am 15.02. in der Unihalle vor.


Warning: DateTime::setTime() expects at most 3 parameters, 4 given in /var/www/html/wp-content/themes/newsportal/inc/template-functions.php on line 60
(V.l.) Anja Käppner-Herzog, Hans-Jürgen Hiby, Udo Schemann, Stefan Mageney, Jennifer Probst, Michael Brockordt und Carlo Pistor – © Foto Taro Kataoka

 

Stefan Mageney und Anja Käppner-Herzog, Vorstandsmitglieder des gemeinnützigen Vereins WUPPERTAL HILF! präsentierten das kulturelle Groß-Projekt mit sozialem Touch. Stefan Mageney: „Die Bühne ist angerichtet, wir sind bereit. Ich freue mich riesig auf das Festival“.

Udo Schemann, Frank Wemper und Taro Kataoka vom Verein „Kinder-Tisch Vohwinkel e.V.  unterstrichen die sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Mitgliedern von WUPPERTAL HILFT!

Jennifer Probst von der Unternehmenskommunikation des Hauptsponsors E/D/E hob hervor, dass das Festival am 15.02. die optimale Gelegenheit sei, etwas vom Erfolg des Unternehmens an Wuppertaler Kinder weiterzugeben und gleichzeitig ein Kultur-Highlight miterleben zu können.

Das Wohlergehen von Kindern liegt auch der Bethe-Stiftung am Herzen, wie Carlo Pistor, ein Nachfahre der Stiftungsgründer Roswitha und Erich Bethe, beteuerte.

Die Bethe-Stiftung, die zugesagt hat, den Erlös durch die Eintrittsgelder bis maximal 10.000 € zu verdoppeln, ist bereits zum fünften Mal als Unterstützer von WUPPERTAL HILFT! dabei und überwies bisher schon insgesamt 88.750 €.

Anja Käppner-Herzog: „Wir sind schon ein wenig stolz darauf, dass wir seit 2005 nach bislang 11 Festivals knapp 390.000 € für gute Zwecke zur Verfügung stellen konnten – natürlich mit Hilfe der Künstler, der Festivalbesucher, der Sponsoren und der Bethe-Stiftung.“

Stellvertretend für seine Kollegen Christian von Grumbkow und Leif Skoglöf erklärte der Bildhauer Hans-Jürgen Hiby auf der Pressekonferenz, warum er sich freut, erstmals  als bildender Künstler einen Beitrag  zum Charity-Festival WUPPERTAL HILFT! leisten zu können: „Ich hatte natürlich von den Benefiz-Festivals gehört. Als man jetzt auf mich zukam, um mich für die gute Sache einzubinden, habe ich spontan und gerne zugesagt und ein Kunstwerk zur Verfügung gestellt – wie meine beiden Kollegen auch. Kinder sind unsere Zukunft. Es ist schon traurig genug, dass es hier in Wuppertal Mütter und Väter gibt, die  nicht genug Geld haben, ihren Kindern jeden Tag ein gesundes, ausgewogenes Mittagessen auf den Tisch zu stellen und deshalb auf Spenden angewiesen sind. Da helfen meine Kollegen und ich selbstverständlich sehr gerne.“

Die Festival-Tickets kosten 10 €. Die kompletten Eintrittsgelder fließen auf das Konto des „Kinder-Tisch Vohwinkel e.V“. Der gemeinnützige Verein unterhält die Vohwinkeler Kinder-Tafel, versorgt Kinder aus Familien, die nicht auf Rosen gebettet sind, u.a. in der Woche mit gesundem Mittagessen, bietet ihnen Schulaufgaben-Hilfe an und ist auch Träger des betreuten Spielplatzes, dem „Sternpunkt“. Eine einfache Formel: Für 10 € – tolle Musik & ein gutes Gewissen…

 

Das Programm

Ein spannender Querschnitt durch unterschiedlichste Musik-Stile

Stefan Mageney, 1. Vorsitzender von „WUPPERTAL HILFT!“: „Wir sind ein wenig stolz darauf, dass unser Festival inzwischen weit über Wuppertal hinaus Beachtung findet. Es haben sich Bands, Gruppen und Einzelinterpreten aus ganz Deutschland bei uns beworben.“

René Oschmann alias „Udo Lindenberg“ und die Band „Udopia“ – © Foto: Udopia

Für den guten Zweck treten ohne Gage auf:

Bourbon Street – Hardrock-Cover-Band um Frontmann Stefan Mageney – von Accept bis Whitesnake

Super Strut – eine Soul- & Funk-Band, deren Mitglieder im Ruhrgebiet zuhause sind. Das Motto der neun Musiker: „Just For Fun(k)“

Jazzpension – die aus 20 talentierten Nachwuchs-Jazzern der Bergischen Musikschule bestehende Big Band begeistert die Zuhörer mit knackigem Funk, aber auch mit herzerweichenden Gesangs-Balladen

Vox Vallis – die „Stimme des Tals“ – ein Vokal-Ensemble aus den Reihen der Wuppertaler Kurrende mit einem Repertoire von Thomas Tallis bis zu den „Wise Guys“

Gib Acht – besteht aus acht Mitgliedern des großen Wuppertaler Saxophon-Orchesters „Sax For Fun“ – von Swing, über Filmmusik bis Musical

Aim 45 – die bergische Pop-Band um den Journalisten Eike Birkmeier (Keyboards/Backing Vocals)

Anna Déinyan – absolvierte eine Ausbildung zur Jazz- und Pop-Sängerin an der Musikhochschule Arnhem (NL)

NerdbyNature – der Rapper liefert feuchtfröhlichen Rap und Hip-Hop mit „berauschender Wirkung“ ab

Threepwood ‚N Strings – eine Indie- & Irish-Folk-Band aus dem Ruhrgebiet. Ihr Debüt-Album „The Kingdom Of Yours“ liess aufhorchen

Wupperklang – der Frauenchor besteht aus 28 Sängerinnen – das Liedgut reicht von Schlager, über Rock und Pop bis hin zu Musical-Klassikern

Lissia – die Singer-Songwriterin aus NRW zelebriert melancholische Akustik-Pop-Coversongs

aberANDRE – die Band spielt eine unnachahmliche Mischung aus Deutsch-Pop, Rock, Elektro und Rap

Fox & Flowers – Sängerin Elena Fuchs und ihre drei Musiker glänzen mit Eigenkompositionen und Pop-Jazz-Cover-Songs

The Cube – die Boyband aus Wuppertal verwöhnt ihr Publikum mit wunderschönen Balladen und Songs mit Ohrwurmcharakter.

Udopia – die Wuppertaler Udo-Lindenberg-Cover-Band um Sänger & Lindenberg-Double René Oschmann – „Hintern Horizont“ geht’s weiter

Moderator des Groß-Events in der Unihalle ist wie immer Michael Brockordt von „Radio Wuppertal“.

Die professionelle Licht- und Soundtechnik und die Manpower wird wieder einmal Michael Thöne – Geschäftsführender Gesellschafter von Thöne & Partner sowie 2. Vorsitzender von WUPPERTAL HILFT! – kostenlos zur Verfügung stellen.

Er und seine Technik-Crew bauen in der Nacht zu Samstag (14.02.) in schweißtreibender Arbeit die Bühnentechnik auf. Und beim Festival selbst sitzt Michael Thöne dann ganz bestimmt wieder höchstpersönlich hinter dem riesigen Mischpult und mixt den brillanten Sound – so wie immer…

Christian Grumbkow (r.) mit Stefan Mageney und dem Kunstwerk „Hoffnung“ – © Foto. WUPPERTAL HILFT!

 

Eine künstlerische Premiere

Erstmals unterstützen bekannte bildende Künstler aus Wuppertal das Benefiz-Festival von „WUPPERTAL HILFT!“

Der Bildhauer Hans-Jürgen Hiby, sowie die Maler Leif Skoglöf und Christian von Grumbkow stellen Kunstwerke zur Verfügung, die zugunsten der Vohvinkeler Kinder-Tafel versteigert werden.

Die von Hans-Jürgen Hiby 2005 geschaffene Skulptur heißt „Kleiner Torso“

Material: Ahorn– Maße: 54 x 44 x 22 cm – Gewicht: 11,5 kg

Das von Leif Skoglöf gemalte Bild hat die Maße 70 x 70 cm. Titel: „Freude“

Das Acrylgemälde des Malers und früheren Musikers („Hoelderlin“) Christian von Grumbkow heisst „Hoffnung“ und ist 60 x 80 cm groß.

Leif Skoglöf mit Anja Käppner-Herzog – Vorstandsmitglied bei WUPPERTAL HILFT! – und dem Kunstwerk „Freude“ – © Foto: WUPPERTAL HILFT!

 

Die drei Künstler werden ihre gestifteten Kunstwerke während der Veranstaltung auf der Bühne präsentieren.

Der Vorsitzende Stefan Mageney: „Ich freue sehr, dass wir diesmal erstmals auch drei bekannte bildende Künstler aus Wuppertal dafür gewinnen konnten, sich auf beeindruckende Weise für unsere Sache zu engagieren.“

Das genaue Procedere der „Kunst-Auktion“ für den guten Zweck gibt der Verein „WUPPERTAL HILFT!“ noch bekannt.

Bildhauer Hans-Jürgen Hiby (l.) mit Stefan Mageney, Vorsitzender von WUPPERTAL HILFT! und dem Kunstwerk „Kleiner Torso“ – G Foto: WUPPERTAL HILFT!

www.wuppertal-hilft.de

www.kinder-tafel-vohwinkel.de

Tickets u.a. unter www.wuppertal-live.de und in der Ticket-Zentrale

 


Warning: DateTime::setTime() expects at most 3 parameters, 4 given in /var/www/html/wp-content/themes/newsportal/inc/template-functions.php on line 60

Warning: DateTime::setTime() expects at most 3 parameters, 4 given in /var/www/html/wp-content/themes/newsportal/inc/template-functions.php on line 60

Warning: DateTime::setTime() expects at most 3 parameters, 4 given in /var/www/html/wp-content/themes/newsportal/inc/template-functions.php on line 60

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.