26. Mai 2017

Christopher Kramer VfB Oldenburg

WSV: Christopher Kramer kommt aus Oldenburg

Foto: Wuppertaler SV

Der Wuppertaler SV hat die nächste Verstärkung für die kommende Regionalliga-Saison 2017/18 verpflichtet: Christopher Kramer wechselt vom VfB Oldenburg zum Wuppertaler SV.

Wuppertal, 26.05.2017 – Der WSV hat sich die Dienste von Christopher Kramer gesichert. Der abschlussstarke Mittelstürmer wechselt vom VfB Oldenburg an die Wupper. In der Regionalliga Nord hat der gebürtige Kieler sich mit zehn Toren in der abgelaufenen Saison für einen Vertrag beim Wuppertaler SV empfohlen. Christopher Kramer unterschrieb einen Vertrag für eine Spielzeit mit der Option auf eine weitere.

Statement des Neuzugangs Christopher Kramer: „Ich freue mich sehr darauf, ab der kommenden Saison für einen so traditionsreichen Verein wie den WSV stürmen zu dürfen. Die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mich sofort überzeugt. Mit dem Konzept und der Philosophie kann ich mich zu 100 Prozent identifizieren. Die Vorfreude auf die tollen Fans und unser Stadion ist schon riesig!“

Statement Manuel Bölstler: „Christopher ist der Stoßstürmer, den wir noch gesucht haben. Wir haben ihn sehr lange gescoutet und freuen uns sehr, dass es jetzt geklappt hat. Sein absoluter Wille und seine tolle Mentalität werden uns weiter bringen. Er hat in den letzten drei Spielzeiten der Regionalliga immer zweistellig getroffen und seine Torgefährlichkeit bewiesen.“

Christopher Kramer ist nach Raphael Steinmetz (Rot-Weiß Oberhausen), Ryo und Shun Terada (beide DSC 99) sowie Dennis Dowidat (Alemannia Aachen) der fünfte WSV-Neuzugang für die kommende Saison.

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.