28. Dezember 2015

Festnahme Polizei Raub

Festnahme nach schwerem Raub

© Brian Jackson/fotolia.com

Der Raubüberfall auf einen Pfarrer in Remscheid Anfang November scheint aufgeklärt. Die Polizei hat einen mutmaßlichen Täter festgenommen, das Amtsgericht Wuppertal hat Haftbefehl erlassen.

Am 9. November kam es zu einem Raubüberfall auf einen Pfarrers in Remscheid-Lennep. Umfangreiche Ermittlungen führten zu einem 28-jährigen Albaner, der in Düsseldorf am Dienstag, 22. Dezember, festgenommen werden konnte. Bei der Durchsuchung seiner Wohnräume stellten die Beamten Beweismaterial sicher, unter anderen konnten bei ihm Kleidungsstücke aufgefunden werden, die er bei der Tat getragen haben dürfte.

In seiner anschließenden Vernehmung räumte der Mann die Tat im Wesentlichen ein. Angaben, die zur Identifizierung des zweiten Täters führen könnten, machte er jedoch nicht. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Wuppertal erließ der zuständige Haftrichter beim Amtsgericht Wuppertal einen Haftbefehl gegen den 28-Jährigen wegen schweren Raubes. Für den Fall einer Verurteilung droht ihm eine Haftstrafe von bis zu 15 Jahren. Er befindet sich nun in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.