11. November 2015

Jugendlicher bei Wohnungsbrand verletzt

© benekamp/fotolia.com

Als die Küche brannte, versuchte der 15-Jährige, das Feuer zu löschen und verletzte sich dabei selbst.

Am Dienstag, 10. November, gegen 14 Uhr, brannte es in der Küche eines Wohnhauses an der Krautstraße in Wuppertal. Bei dem Versuch des Jugendlichen Bewohners (15), das Feuer in der Küche zu löschen, zog er sich Brandverletzungen zu. Rettungskräfte brachten ihn zur Behandlung ins Krankenhaus. Die Ermittlungen zur Schadenshöhe und zur Brandursache dauern noch an.

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.